Das Labyrinth erwacht

In den letzten Tagen habe ich es endlich geschafft das Buch „Das Labyrinth erwacht“ von Rainer Wekwerth durchzulesen. Die Idee von der Geschichte finde ich sehr gut und es ist auch spannend geschrieben. Man muss sich natürlich bewusst sein, das es sich hier um ein Buch für Jugendliche handelt. Die Liebesstellen sind doch etwas gewöhnungsbedürftig. 

Hier die Kurzbeschreibung:

Das Labyrinth. Es denkt. Es ist bösartig.
Sieben Jugendliche werden durch Raum und Zeit versetzt.
Sie wissen nicht mehr, wer sie einmal waren.
Aber das Labyrinth kennt sie.
Jagt sie.
Es gibt nur eine einzige Botschaft an jeden von ihnen:
Du hast zweiundsiebzig Stunden Zeit das nächste Tor zu erreichen oder du stirbst.
Problem Nummer Eins, es gibt nur sechs Tore.
Problem Nummer Zwei, ihr seid nicht allein.

Und einen Buchtrailer habe ich gefunden.

Ich muss jetzt bis Juli warten. Dann kommt der nächste Band mit dem Titel „Das Labyrinth jagt Dich“.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert