Stirb Langsam 5 – Ein guter Tag zum Sterben

Heute Abend habe ich mir im Cineplex Münster den Film „Stirb langsam – Ein guter Tag zum Sterben“ angeschaut.  Im fünften Teil ist John McClane mit seinem Sohn in Russland unterwegs. Ich fand den Film nicht besonders gut. Die Story ist schlecht und die Actionsequenzen völlig übertrieben. Die ersten drei Teile von Stirb langsam fand ich richtig gut, die letzten beide sind überflüssig. 

Hoffentlich sehe ich in diesem Jahr noch ein paar bessere Film im Kino.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert