Brockumer Großmarkt

Heute Morgen ging es zum Brockumer Großmarkt. Der Ort liegt in der Nähe vom Dümmer See und hier wird jedes Jahr eines der bekanntesten Volksfeste in Nordwestdeutschland ausgerichtet.

Was wird dem Besucher geboten ?

  • Kirmes (Fahrgeschäfte, Fressbuden, …)
  • Partyzelte
  • Gewerbeschau
  • Landmaschinenausstellung

Und heute am Dienstag gab es zum Abschluss den traditionellen Viehmarkt. Hier kann man noch Kühe, Pferde, Gänse, Enten und Kleintiere mit Handschlag kaufen. Ich hörte nur drei Enten für 25 Euro. Dann kommen die armen Gänse in einen Karton und man kann sie mit nach Hause nehmen. Daneben wurden noch diverse Ausrüstungsgegenstände (z. B. Sattel, Reitgeschirr, …) für die Tiere angeboten.

Das wichtigste: Ich habe mir kein Tier gekauft, obwohl ich gerne in Verhandlungsgespräche eingestiegen wäre. Am Ende hätte ich hier noch drei Gänse in der Wohnung gehabt. Und es wurde auch keine Peitsche für irgendwelche bösen Frauen gekauft Zwinkerndes Smiley .

Direkt neben dem Viehmarkt gibt es ein Festzelt. Hier gab es zum Frühstück Kaffee und diverse Brötchen (z. B. Hackepeter). Zur Unterhaltung haben schon um 9 Uhr morgens die “Original Lerchentalern” gespielt.

Brockumer Markt Obst

Am Ende habe ich 10 Euro in eine große Tragetasche mit verschiedenen Obstsorten investiert.


Ein Gedanke zu „Brockumer Großmarkt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert