Florenz und Lucca

Heute Morgen hat die Norwegian Jade im Hafen von Livorno (Italien) angelegt. Livorno ist die Hauptstadt der Toskana und besitzt einen der größten italienischen Häfen. Ansonsten hat die Stadt nicht viel zu bieten.

Zum Glück gab es direkt vor der Anlegestelle von dem Kreuzfahrtschiff verschiedene Mietwagenanbieter. Nach kurzer Verhandlung wurde uns ein Lancia Ypsilon zur Verfügung gestellt. Im Mietpreis war sogar ein externes Navigationsgerät enthalten.

Lancia Ypsilon

Danach ging es direkt auf einer mautfreien Straße nach Florenz. Die Fahrt dauert etwas über eine Stunde und führte am Ende auch durch ganz enge Gassen im Zentrum von Florenz. Das Auto wurde anschließend im Parkhaus beim Bahnhof abgestellt. Die weitere Erkundung der Stadt wurde zu Fuß durchgeführt.

Mir ist natürlich gleich etwas sehr peinliches passiert. Ich habe mich mal wieder als großer Reiseführer aufgespielt und wollte ein unbekanntes Museum als die Gallerie Uffizien verkaufen. Der Fehler wurde natürlich im weiteren Tagesablauf bemerkt.

Ansonsten habe ich mir die üblichen Sehenswürdigkeiten angeschaut.

  • Duomo di Santa Maria
  • Ponte Vecchio
  • Galleria degli Uffizi
  • Palazzo Pitti
  • Palazzo Vecchio

Florenz ist bestimmt eine tolle Stadt, wenn die vielen anderen Touristen nicht zur gleichen Zeit dort wären. Auch Geocaching war heute nur eingeschränkt möglich.

Und hier noch ein Foto pirates_of_love meets Neptun.

Ponte Vecchio Vor dem Neptunbrunnen

Danach ging es mit dem Mietwagen nach Lucca. Die Stadt gehörte früher zu einer der einflussreichsten Orte in Europa. Das historische Zentrum wurde bis heute gut erhalten und bietet viele sehenswerte Gebäude. Von dem Guinigi – Turm hat man einen tollen Ausblick auf die Stadt und Umgebung. Die Besonderheit von dem Turm ist, das auf der Turmspitze mehrere Eichen wachsen.

Guinigi - Turm Blick vom Tower Guinigi

Achtung: Mit Frauen sollte man den Ort meiden. In der Fußgängerzone der historischen Innenstadt von Lucca gibt es viele kleine Geschäfte und Boutiquen. Es könnte sein, das der ein oder andere Mann hier die Geld aus Wand – Karte rausholen muss 😉


Ein Gedanke zu „Florenz und Lucca“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert