Naturerlebnispfad im Steinbruch Liekwegen

Heute Nachmittag war ich im Steinbruch Liekwegen. Hier wurden in diesem Jahr zwei Rundwanderwege (1,7 km und 2,3 km) durch den Steinbruch angelegt.

IMG_1322 IMG_1316

Ich musste verschiedene Aufgaben für einen Geocache lösen:

Auf dem Rundweg gibt es insgesamt sechs Stationen, wo man viele Informationen über Tiere, Pflanzen und Landschaft bekommt. Der Baumpieper ist z. B. Angsthase und Prahlhans zugleich. Er fliegt bis auf die Spitze von Bäumen und startet von dort sein Singflug, um den Weibchen zu imponieren. Er gilt als der bester Pieper aller Pieperarten. Äußerlich macht der Baumpieper nicht viel her. Er ist klein, sein Gefieder unauffällig und ist die meiste Zeit befindet er sich in Bodennähe. Dort ernährt er sich von Schmetterlingen, Heuschrecken, Käfern und Spinnen. Der Baumpieper lebt in sorgfältig versteckten Bodennestern mit Sichtschutz (z. B. Farn, Büsche).


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert