Tag 5: Oban – Loch Lemond – Trossachs – Edinburgh

Heute ging es wieder zurück nach Edinburgh.

Cruachan Power Station

Der erste Halt war in der Nähe von dem Ort Loch Awe. Hier liegt ein Pumpspeicherkraftwerk (Cruachan Power Station). Von außen sieht man nicht viel. Es gibt einen Parkplatz und ein Besucherzentrum und man fragt sich: “Wo habt ihr hier ein Kraftwerk versteckt ?”

IMG_0936

Der Hauptteil von dem Kraftwerk liegt direkt im Berg. Fotos durfte ich nur im Besucherzentrum machen. Im Berg waren Aufnahmen aufgrund möglicher terroristischer Anschläge untersagt. Die geführte Tour mit den schottischen Guides war ganz lustig. Wir sind mit einem kleinen Minibus durch einen Tunnel direkt 1.5km in den Berg gefahren und konnten uns dort Teile von dem Kraftwerk anschauen. Interessante Technik. In der Nacht wird das Wasser mit Billigstrom vom See Loch Awe zu einem höher gelegenen Stausee gepumpt und dann wird das Wasser am Tag wieder über ein Gefälle runtergelassen. Darüber werden Turbinen angetrieben und Strom erzeugt.

Inveraray

Inveraray ist ein kleiner Ort um Ufer des Loch Fynes.

DSC_0126 DSC_0124

Es sind mir neben vielen hübschen Häusern zwei Sehenswürdigkeiten aufgefallen.

Der Ort lohnt sich wirklich für einen kurzen Zwischenstopp.

 

Lost Place Torpedo Fabrik

Das Geocaching zeigt einem immer tolle Orte, wo man so wahrscheinlich schnell vorbeifahren würde. Heute haben wir einen Cache bei einer alten Torpedo – Fabrik gefunden. Hier wurde auch im See die Zielgenauigkeit von den Torpedo’s getestet. In der Cache – Beschreibung GC12JXN gibt es etwas interessantes über einen deutschen Spion zu erfahren.

Lost Place Torpedo Fabrik

 

Loch Lomond

Loch Lomond ist der größte See in Schottland. Die Hauptattraktion für mich war heute der McDonald’s. Ich möchte nicht wissen, wie viele Chesseburger ich in diesem Urlaub insgesamt gegessen habe.

 

Trossachs

Anschließend ging es in den Nationalpark Trossachs. Es wurde langsam etwas später und wir musten eigentlich schon bei unserem Hotel in Edinburgh sein, da habe ich noch eine meiner tollen Spezialideen bekommen. Bei einem Cache sollte man zu Salomon’s Steinen gehen. Luftlinie waren es noch 300m. Der Stein ist auf dem linken Foto ganz hinten auf dem Hügel.

DSC_0138 DSC_0142

Ich mußte einige Überredungskünste vornehmen bzw. an die Ehre appellieren, damit wir diesen Cache noch gesucht und gefunden haben. Kurz vor dem Ziel, muss ich mir dann immer anhören: “Halt die Schnauze”, Nailbitingwenn ich von der tollen Aussicht und Natur schwärme.

Folgende Geocaches wurden heute gefunden:

  • GC1T5Q4 – A fyne tree
  • GCR2W4 – The Butter Falls
  • GC103HF – IT’s good to talk (5) Glen Croe
  • GC12JXN – Torpedo : Arrochar Travel Bug Hotel
  • GC13A09 – We shall remember them – Arrochar
  • GCx0CB – Room with a view
  • GC1A0NK – Loch Achray
  • GC26VW1 – Venachar Views
  • GCWXTC – …he was standing alone

Ein Gedanke zu „Tag 5: Oban – Loch Lemond – Trossachs – Edinburgh“

  1. Was schreibst Du denn da !!??
    Ich habe doch gar nicht gemeckert !!
    Nur ein wenig, als wir wieder unten waren und mir ein gewisser Experte mitteilte, dass er vergessen habe den Stein zu vermessen.
    Hier bestehe ich auf Korrektur 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert