Oktoberfest Bückeburg

Das Oktoberfest in Bückeburg gibt es schon einige Jahre. Ich war gestern das erste Mal dort und es hat mir ganz gut gefallen. Am Eingang hat sich ab 19:30 Uhr eine riesige Schlange gebildet, obwohl eigentlich alle eine Eintrittskarte hatten. Am Ende hat sich rausgestellt, das die Jackenabgabe hier das Problem gewesen ist.

Die Stimmung wurde eingeheizt von den Reuscher Musikanten und schon nach kurzer Zeit tanzten die meisten Leute auf den Bänken.

Ich habe natürlich kein Bier getrunken sondern insgesamt 1.2 Liter Cola 😉 Ich war überrascht, wie viele Frauen dort ein Dirndl getragen haben. Den Männern gefällt es, aber noch lustiger ist zu sehen, wie sich die Frauen untereinander abschätzen, ob der anderen das Dirndl steht.

Mein kleines Cousinchen mußte hier natürlich für ein Bild herhalten. Gestern Abend habe ich noch eine Fotofreigabe von ihr bekommen.

Dirndl

Ich konnte leider nur bis 0 Uhr bleiben, weil ich morgens schon wieder früh aufstehen mußte. Es gab auch einige Leckereien zu verzehren. Ich habe ein Wiener Würstl mit Kartoffelsalat gegessen. Und dann gab es noch diese nette junge Frau, die immer rumgegangen ist und Brezeln verkauft hat. Irgendwann konnte ich ihr bzw. den Brezeln nicht wiederstehen und habe eine gekauft.

Brezeln


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert