Monegro

Heute Abend ging es in das mongolische Restaurant Monegro. Das ist schon meiner zweiter Besuch in diesem Jahr. Das Monegro liegt in der Innenstadt von Münster direkt neben der Überwasserkirche.

Monegro

Der beste Parkplatz ist der Hindenburgplatz beim Schloss. Hier bezahlt man ab 18 Uhr 1.20 Euro und kann bis spät in die Nacht parken.

Es gab wieder das Standard Menü otal Monegro. Das ganze verläuft so, das man zuerst am Platz eine Marinade auswählt, z. B. Satay, Limone. An diesem Abend konnte man aus neun verschiedenen Marinaden auswählen. Danach stellt sich der Gast am Food – Markt sein individuelles Gericht zusammen. Es gibt eine reichhaltige Auswahl:

  • Gemüse
    Paprika, Mangold, Bambussprossen, Chinakohl, Pilze
  • Fleisch
    Kudu, Pute, Zebra, Rinderfilet, Lamm, Känguruh, …
  • Fisch / Seafood
    Garneelen, Krabben, Lachsfilet, Seeteufel, …

Der Koch bereitet dann das Essen zu und es wird am Platz serviert. Ich habe insgesamt sechs Schalen gegessen. Das hat mir auch gereicht. Allerdings habe ich mich noch zu einer Nachspeise hinreißen lassen.

Nachspeise


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert