Open Water Diver – Theorie

Heute Abend hatte ich die erste Theoriestunde von meinem Tauchkurs. Am Donnerstag ist schon die theoretische Prüfung. Zur Vorbereitung haben wir einen Übungstest mit 30 Fragen absolviert. Das wäre alles nicht so schwer gewesen, wenn ich die ersten drei Kapitel richtig durchgearbeitet hätte. Ich habe mir meistens die Bilder mit den Fischen und technischen Geräten angeschaut 😉

Ein paar falsche Antworten von den 30 Fragen waren also dabei. Hier ein Beispiel:

Frage: Was kann passieren, wenn du die wichtigste Regel des Gerätetauchens nicht beachtest ?

Antworten:

  • Dir könnte ohne Vorwarnung die Luft ausgehen.
  • Du könntest ein Barotrauma im Ohr erleiden.
  • Deine Lunge kann sich überdehnen, was zu einer ernsten Verletzung führen kann.
  • Du könntest eine Umkehrblockierung bekommen.

Ich hatte mich spontan für a. entscheiden. Richtig ist aber c. . Peinlich nur, das ich die wichtigste Regel überhaupt nicht kannte. Diese lautet nämlich:

Die Lunge kann bereits durch nur geringe Druckveränderungen verletzt werden, wenn Du Deinem Atem anhälst – sogar über eine so kurze Distanz wie nur einem Meter. Daher ist es auch so wichtig, dass Du beim Gerätetauchen immer fortwährend atmest, sogar im ganz flachen Wasser.

Daher leitet ich jetzt einen wichtigen Grundsatz für mich ab 😉

Mit Halbwissen kann man vielleicht ein „Blondchen“ beeindrucken, Fachwissen rettet dagegen das Überleben.

Das wird übrigens der erste Tauchgang in einem See. Der Speichersee Geeste / Lingen befindet sich hinter Osnabrück. Der See wurde künstlich angelegt und dient als Vorhaltebecken für Löschwasser, das im Notfall für eine Raffinerie benötigt wird, die in der Nähe liegt.

Das Gewässer ist für Taucher sehr gut geeignet und es sollen auch ein paar interessante Sachen unter Wasser aufgebaut sein. Ich bin gespannt.

Kartenbild

 

Weitere Informationen, Unterwasserkarte und Videos gibt es bei

http://www.tauchclub-hydra-lingen.de/


Ein Gedanke zu „Open Water Diver – Theorie“

  1. Du wirst doch sicherlich eine Unterwasser Kamera besitzten und ein paar Fotos von deinem ersten richtigen Tauchgang machen !!??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert