Ossen – Samstag

Heute ging es zum Karneval nach Osnabrück (Ossen-Samstag). Ich habe mir in diesem Jahr extra ein paar Kleidungsstücke bestellt:

  • Schwarzes Rüschenhemd
  • Schwarzes Cape

Am Ende sah ich aus wie ein Vampir. Von daher nenne ich mich jetzt “der dunkle Lord”. Leider war ich auf allen Fotos unsichtbar, von daher kann ich leider keine Fotos von mir zeigen 😉

Der Umzug startete um 11.11 Uhr an der Johanniskirche. In diesem Jahr waren ca. 60000 Narren unterwegs, das soll im Vergleich zu den Vorjahren deutlich weniger Teilnehmer gewesen sein.

Schäfer

 

Motto in diesem Jahr war:

Der Narrenzoo in Osnabrück vermittelt uns ein Stück vom Glück»

Es hat zum Glück nicht geregnet. Von daher konnte man sich den Umzug bequem vom Straßenrand anschauen. Es wurden auch Süssigkeiten, Bälle, Blumen,…, und String Tangas von den Wagen in die Menschenmenge geworfen.

Gorilla und Käfig

 

 

Im Anschluss ging es noch in die Innenstadt. In den Kneipen war richtig viel los.


2 Gedanken zu „Ossen – Samstag“

  1. Das muss im nächsten Jahr noch alles etwas optimiert werden. Jedenfalls sah ich mit diesem riesigen schwarzen Cape aus wie ein Vampir.
    Jetzt muss ich wohl nachts dieses Cape überziehen und durch die Strassen von Hannover und Münster wandeln …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert