Tag 1: Anreise in die Dolomiten

Es ging um kurz nach drei Uhr mit dem Auto zum Flughafen nach Hannover. Ich habe mich nicht ganz alleine auf diese Odyssee ins Ungewisse getraut, darum hat Oli mein Trekking – Team ergänzt. Er hat als Sonderaufgabe, die medizinische Versorgung sichergestellt, ich habe mich dagegen um Planung und Navigation gekümmert.

Der Flug ging mit Tuifly von Hannover nach Venedig.

Flugzeit: 06:10 – 07:45

Am Flughafen haben wir dann um 09:00 Uhr unseren Mietwagen bekommen. Es handelte sich dabei um einen Fiat Panda. Damit ging es direkt über Verona nach Tiers in Südtirol. Es gab unterwegs noch einen kleinen Stau aber wir sind planmäßig gegen 13:00 Uhr angekommen.

Es war Sonntag und alle Lebensmittelgeschäfte hatten zu. Aber ein Tourstart ohne Wasser geht natürlich nicht. In einer Werkstatt im Ort Tiers haben wir noch einen kleinen Kühlschrank mit diversen Getränken entdeckt. Normalerweise kann man in solchen Situationen mit Trickbetrug rechnen, weil der Verkäufer die dummen Touristen kennt und drei Euro pro Wasserflasche verlangt. Das war hier aber ein sehr freundlicher Einheimischer, der für eine 0.5 Liter Flasche nur 50 Cent wollte. Bei solchen Preisen wurden dann gleich 10 x Wasserflaschen aufgekauft.

Blick auf die Kölner Hütte

Danach ging es weiter zum Ausgangspunkt unser Tour, der Frommer Alm. Auf dem Foto sieht man, wo uns die Reise in den nächsten Tagen hinführt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert