Pokalendspiel

Gestern bin ich gerade aus dem Urlaub zurückgekommen und heute mußte ich gleich zu unserem Tischtennis Pokalendspiel. Unsere Mannschaft hat heute wirklich eine tolle Leistung gezeigt und an ihrer Leistungsgrenze gespielt.

Im Halbfinale haben wir gegen die Landesliga – Mannschaft von Rehren mit 9:5 gewonnen. Ich mußte dabei sogar nur drei von vier möglichen Einzeln spielen. Das war schon eine kleine Sensation obwohl es natürlich mit der Punktevorgabe nicht ganz einfach für den Gegner war.

Im Finale gab es dann leider eine 9:5 Niederlage gegen die Mannschaft aus Rodenberg. Es gab bei uns schon einige Konzentrations- und Konditionsprobleme.

Am Ende gab es also den kleinen Pokal für den zweiten Platz. Ich möchte nicht gleich das Wort „Sieger der Herzen“ in den Mund nehmen, aber das war schon eine tolle Leistung zum Saisonende.

Meine persönliche Bilanz war heute 6:0. Immerhin kein Spiel verloren, aber bei dem ein oder anderen Spiel mußte ich doch wieder etwas laut werden 😉


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert